Email:info@tiruneshdibaba.net

Die Verbindung der US-Olympiaschwimmerin Katie Ledecky zu den Islanders


Sie haben wahrscheinlich den Namen Ledecky gehört.

Katie Ledecky ist die zweifache Olympiateilnehmerin und sechsfache Medaillengewinnerin – sie gewann 2016 in Rio viermal Gold und einmal Silber – die sich gerade für ihre dritten Sommerspiele qualifiziert hat. Es gibt auch Jon Ledecky, den Miteigentümer der Islanders. Und ja, er ist ihr Onkel.

„Ich liebe die Islanders“, sagte sie vor wenigen Tagen in Omaha, Neb., wo sie sich bei den Olympischen Schwimmprüfungen in den USA für Tokio qualifiziert hatte. „Ich glaube, ich habe dieses Jahr fast jedes Spiel der regulären Saison gesehen. Während der Pandemie habe ich dafür gesorgt, dass ich die Spiele sehen kann, weil es ein bisschen Unterhaltung bietet. Ich bin also ein großer Fan der Team und ich werde sie anfeuern.“

Die Islanders spielen im Stanley Cup-Halbfinale 2021 gegen die Lightning. Sie verloren am Donnerstag Spiel 3 im Nassau Veterans Memorial Coliseum und liegen nun 2-1 hinter der Serie. Der Gewinner der Best-of-Seven-Serie spielt um den Lord Stanley’s Cup gegen die Canadiens oder Golden Knights. Jon Ledecky wurde 2014 Minderheitseigentümer, bevor er 2016 Mehrheitseigentümer wurde.

Katie Ledecky gewann am Mittwoch die 200-Meter-Freistile und die 1500-Meter-Freistile. Bei den Olympischen Spielen in Tokio hat sie sich auch für den 400-Meter-Freistil qualifiziert.

Have any Question or Comment?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.